zum Inhalt

Weltladen in Halle (Saale) | Eine Welt e.V. Halle

Eine-Welt-Verein Halle/Saale am Eselsbrunnen

« zurück

Produkt des Monats Januar 2011

Für eine größere Ansicht klicken Sie bitte auf die Bilder!

Putumayox
Putumayox
Putumayox
Putumayox
Putumayox

Das "bunteste Plattenlabel der Welt" wird im April diesen Jahres seinen 18. Geburtstag feiern.

Über 150 CDs sind bisher bei dem kleinen Label erschienen und sie verdienen dem Begriff "Album" wie kaum eine andere Reihe: Schon die Musikauswahl der Putumayo-Kollektionen ist immer spannend, und die üppigen, schön gestalteten Booklets vermitteln interessante Hintergrund-Informationen zu Künstlern und Kulturen. Das vielgepriesene "Putumayo-Rezept", die Mischung aus Weltmusikstars, Geheimtipps und Neuentdeckungen findet auch hierzulande großen Anklang.

Die Geschichte von Putumayo beginnt 1975 mit einer "Ethno-Boutique" in New Yorks Upper East Side, wo der studierte Ethnologe Dan Storper in einem kaum 15 Quadratmeter großen Laden Kunsthandwerk und Textilien aus Lateinamerika verkauft. Schon bald wird Putumayo, benannt nach einem Flußtal in Kolumbien, mit eigenen Designs zur erfolgreichen Marke und Storper von der Modepresse zum "ethnischen Ralph Lauren" gekürt. Doch die Musik, anfänglich nur schmückendes Beiwerk zur Beschallung der mittlerweile sechs Putumayo-Läden, wird immer wichtiger, und so entsteht 1993 die eigene Musiksparte: Putumayo World Music. Dan Storper betätigt sich auch hierbei zunächst als Jäger und Sammler, der aus seinen Fundstücken ebenso eklektische wie stimmige Compilations zusammenstellt.

Auch bei uns im Laden könnt ihr jeden Tag beim Einkaufen in den Genuss von Putumayo-Musik kommen. Natürlich verkaufen wir die einzigartigen Alben auch.
Also kommt doch mal zum Hören der Klänge aus aller Welt vorbei. Wir legen auch gern Wunschalben aus unserer eigenen Sammlung für euch ein.

Mehr Infos findet ihr unter folgenden Links:
http://www.putumayo.com/en/index.php
http://www.exil.de/putumayo-story.htm