zum Inhalt

Weltladen in Halle (Saale) | Eine Welt e.V. Halle

Eine-Welt-Verein Halle/Saale am Eselsbrunnen

« zurück

Produkt des Monats Januar 2012

Für eine größere Ansicht klicken Sie bitte auf die Bilder!

Produkt des Monatsx
Produkt des Monatsx

Mützen, Schals, Ponchos, Handschuhe, Stulpen aus Alpakawolle im Weltladen erhältlich!

Alpakawolle hat ganz hervorragende Eigenschaften, fein, wunderbar weich, leicht und wärmt ganz ausgezeichnet. Kein Wunder, denn das Tier, von dem die Alpakawolle stammt, dem Kamel und Lama verwandt, ist in den Anden zuhause, lebt auf einer Höhe von 4-5000 Metern und wurde vor allem wegen seiner Wolle, die schon bei den Inkas begehrt war, domestiziert.
Unsere Alpakatextilien kommen aus Peru und seit kurzem von einem kleinen, noch jungen Importeur, mariposa, der seit 2010 u.a. Alpakaprodukte von seinem peruanischen Partner MINKA-Fairtrade anbietet. Wir haben erstmal wenige Einzelstücke bestellt, um die Qualität zu testen und zu sehen, wie die Produkte bei unserer Kundschaft ankommen. Wir sind begeistert von der Weichheit und Leichtigkeit des Materials und von der überaus raffinierten Machart.
Auf traditionelle Weise diagonal verstrickt, ergibt sich eine perfekte Passform, da sich Pullover, Mützen, Pulswärmer optimal an den Körper anschmiegen. Die Wolle ist chemisch unbehandelt und ungefärbt, handgesponnen, handgestrickt. Die schönen Braun-, Grau- und Schwarztöne kommen in über 20 Farbnuancen in der Natur vor.
Durch den Verzicht auf Färben wird ein wichtiger Beitrag zur Arterhaltung geleistet und die natürliche Farbpalette der Tiere bleibt erhalten, die im konventionellen Handel drastisch zurückging, denn dort wird vorwiegend weiße Wolle gekauft, die sich besser fürs Färben eignet.
Das Verarbeiten der Wolle geschieht meist durch Frauen, die sich damit ein Zusatzverdienst sichern. Sie erhalten faire Preise und sorgen damit für ihren eigenen Unterhalt und den ihrer Familie und für die Gemeinschaft.

Übrigens: Alpakawolle ist sehr langlebig, den bei sonstiger Wolle üblichen Pillingeffekt gibt es bei Alpaka nicht.
Alpakawolle darf nicht häufig gewaschen werden, die Wolle regeneriert sich am Besten über Nacht an Frischer Luft. Sollte eine Wäsche doch einmal nötig sein, dann von Hand, in handwarmem Wasser und mit mildem Waschmittel.
Da die Textilien chemisch nicht behandelt sind, ist ein Lavendelsäckchen o.ä. als Mottenschutz dringend empfehlenswert in der Zeit, in der das Stück nicht getragen wird.