zum Inhalt

Weltladen in Halle (Saale) | Eine Welt e.V. Halle

Eine-Welt-Verein Halle/Saale am Eselsbrunnen

« zurück

Produkt des Monats September 2010

Für eine größere Ansicht klicken Sie bitte auf die Bilder!

Specksteinx

Specksteinherzen, Specksteinelefanten, Specksteinschüsselchen, … wer schon einmal im Weltladen war, hat die vielen kleinen Kunstwerke sicher gesehen. Der eine oder andere hat vielleicht sogar schon einmal selbst kleine Figuren aus Speckstein geschaffen. Doch was ist das überhaupt für ein Stein und wie kommt er in den Weltladen?

Speckstein besteht zum Großteil aus Talk (nicht Talg) und ist natürlichen Ursprungs. Oft kommen zu dem Talk noch verschiedene Minerale, die Farbe und Struktur bestimmen. Abhängig von der Zusammensetzung gilt der Speckstein als Mineral oder Gestein.
Sein wichtigstes Merkmal ist sicher die leichte Bearbeitbarkeit. Nahezu mühelos kann mit Messer, Meißel und Feile in die verschiedensten Formen gebracht werden. Doch zuvor muss er abgebaut werden. Die geschieht bei dem in unserem Weltladen erhältlichen Speckstein in Kenia. Der Abbau über Tage ist eine körperlich sehr anstrengende Arbeit, für die die Männer zuständig sind. Den Frauen obliegt dann die Feinarbeit.

Quelle und weitere Informationen: www.el-puente.de

Anlässlich der Fairen Woche vom 13. bis zum 26. September 2010 besucht der Geschäftsführer von Smolart in Kenia (dort wird der Speckstein abgebaut und verarbeitet), Jim Kenyanya, gemeinsam mit einem Vertreter von EL PUENTE Weltläden in ganz Deutschland, um dort von seiner Arbeit zu berichten und ins Gespräch zu kommen.

In unserem Weltladen wird er am Mittwoch, den 29. September 2010 anzutreffen sein. Wir laden Sie herzlich ein, ab 18:30 Uhr seinen Worten zu lauschen. Im Anschluss an den Vortrag wird es noch eine Schokoladenverkostung geben.
Wir freuen uns auf Sie und Ihre Familie, Freunde, Bekannte, …